Was werde ich finden?

Auf dieser kleinen Insel finden Sie Orte wie die, die wir Ihnen unten zeigen werden. Ein echtes Geschenk für die Sinne.

Orte von Interesse

Playa de “El Cabrito”

Der Playa del Cabrito, liegt an einem unberührten und abgelegenen Ort in der Nähe von San Sebastián. Er ist 450 Meter lang und 40 Meter breit, mit schwarzem Sand und ruhigem Wasser.

Playa del “Medio”

Der Playa del Medio liegt zwischen denen von Tapahuga und Chinguarime. Er hat die gleichen Eigenschaften wie diese, d.h. es handelt sich um einen Buchtenstrand, der an einem unberührten und isolierten Ort liegt, der zur Ausübung der Freikörperkultur einlädt. Das Wasser ist kristallklar und ruhig.

Playa de “Chinguarime”

Im Süden der Insel, in der Nähe von Playa Santiago, in der Gemeinde Alajeró, aber innerhalb der Grenzen von San Sebastián de La Gomera, gibt es drei Strände mit ähnlichen Eigenschaften, nämlich Playa de Tapahuga, Playa de El Medio und Playa de Chinguarime, mit schwarzem Sand und ruhigem Wasser.

Playa del “Argaga”

An der Grenze von Vallehermoso mit Valle Gran Rey und neben dem Hafen von Vueltas, liegt der Strand von Argaga, Callao und schwarzer Sand, in unberührtem und isoliertem Zustand, so dass er zu einem der FKK-Strände der Insel geworden ist. 

Playa de “La Cantera”

Der Playa La Cantera liegt in einer unberührten und abgelegenen Gegend und kann mit dem Boot oder über einen Pfad erreicht werden. Sie besteht aus Callaos, ist im Durchschnitt 180 Meter lang und 10 Meter breit und hat einen mäßigen Wellengang. Es gibt eine alte Fischfabrik, die jetzt eine Ruine ist.

Playa de la “Negra”

Der Playa de La Negra befindet sich in einem unberührten und abgelegenen Fleckchen in Alajeró. Sie ist 200 Meter lang und 10 Meter breit, besteht aus schwarzem Sand und hat einen mäßigen Wellengang.

Playa de “La Guancha”

Bucht von ca. 500 m., mit kristallklarem Wasser, in einer unberührten und isolierten Stelle gelegen.

Playa de “Erese”

Isolierte und felsige Bucht, die am Fuße einer Schlucht liegt und zu Fuß nur schwer zugänglich ist, daher wird sie meist mit dem Boot angefahren.

Acantilados de Alajeró

Die Steilküste von Alajeró, ein Gebiet von wissenschaftlichem Interesse, ist vom Land aus schwer zugänglich und vom Meer aus von bemerkenswerter Schönheit. Sie bilden eine repräsentative und gut erhaltene geomorphologische Einheit sowie ein einzigartiges Element der Landschaft, in dem biologische Werte ersten Ranges zusammenlaufen.

Fauna

Möwen, Fischadler, unechte Karettschildkröten, Krabben, Delfine, fliegende Fische…

Delfín
Gaviota
Tortuga boba